Donnerstag, 9. Juli 2009

Boston Shaker

Warum heißt der Boston Shaker eigentlich so?
Um das zu verstehen, muss man sich erstmal mit der Geschichte auseinander setzen:
Für die Entstehung des Cocktail Shakers gibt es verschiedene Theorien.
Eine besagt, dass es sich um einen geschlossenen Behälter handelte und jemand herausfand, dass darin transportierte Getränke gleichmäßig und gut gemischt wurden, wenn man ihn bewegte.

Eine andere erklärt das Entstehen durch einen Barkeeper, der eine Show abziehen wollte und zwei Metallbecher aneinander hielt, was zwar die Funktion erklärt, aber halt nicht den Namen. Man könnte jetzt sagen, dass eine der beiden Theorien in Boston geschah, aber dafür gibt es keine Hinweise.

Viel wahrscheinlicher ist die Geschichte, dass die "Erfindung" auf einem Schiff stattfand, das auf dem Weg nach Boston war. Die Barkeeper "vermarkteten" diese Mix-Variante, in Bezug auf den anzulaufenden Hafen, als "Boston Shake", was nach kurzer Zeit den Namen "Boston Shaker" auf den Plan rief.

Ungeachtet der Herkunft des Wortes wissen wir alle, wie gut sich dieses Mix-Gerät verbreitet hat.

Kommentare:

Mike hat gesagt…

Hallo aus New Orleans!
Habe einige Bilder fuer dich von alten Shakern und so gemacht! Lass mir deine Emailadresse mal zukommen dann schicke ich sie dir oder per Handy...
Was ist mit der Geschichte vom Boston-House?
Das Boston-House war eine Bar bzw Taverne in der sie wohl nur so gemixt haben und daurch sind andere Bartender auf den Geschmack gekommen und haben das kopiert und seitdem heissen diese Shaker Bostonshaker.
Nur eine Legende???
Ciao Mike

Thorsten hat gesagt…

Hab ich noch nichts von gehört gehabt...
Email-Adresse: vintage.shakers@yahoo.de
Freu mich auf die Bilder.
Sind sie vom Shaker Symposium?
Thorsten